"Stärkung der heldenhaften Pflege"

Heco Textilverlag unterstützt Pflegerinnen und Pfleger im Landkreis Kulmbach

Das Corona-Virus stellt uns alle vor große Herausforderungen. Ängste und Sorgen bestimmen unser Miteinander. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass der Abstand, den wir notwendigerweise voneinander nehmen, nicht in soziale Kälte umschlägt, denn jetzt sind Solidarität und Zusammenhalt gefragt.

Gerade für diese Pflegedienste ist Unterstützung angesichts der Corona-Pandemie gefordert. Während andere Unternehmen ihre Mitarbeitenden zum Teil nach Hause schicken, um der Verbreitung des Virus vorzubeugen, haben die Pflegenden täglich viel Kontakt zu Menschen, auch zu potenziell Erkrankten.

Dieses Jahr ist es uns eine Herzensangelegenheit, das Weihnachts-Präsente-Budget zur Stärkung der heldenhaften Pflege einzusetzen.

Unsere Spende über 15.000 Euro geht als zentralen Verwalter an die Diakonie, die diese an drei weitere Wohlfahrtsverbände (AWO, BRK, Caritas) verteilt. Die Institutionen unterstützen Pflegerinnen und Pfleger, die rund 1.200 pflegebedürftige Menschen im Landkreis Kulmbach tagtäglich versorgen.

Natürlich kann dies nur eine kleine Geste sein angesichts des großartigen Einsatzes dieser Helfenden in einer umfassenden Krise. Dennoch möchten wir gerne dabei helfen, hier einen Beitrag der Anerkennung zu leisten!
 

Warum haben wir uns dafür entschieden, die häusliche Krankenpflege mit Ihrer und unserer Spende zu unterstützen?

Wir alle kennen und brauchen es – doch selbstverständlich ist es nicht: Das „zu Hause“.

Denn: „zu Hause“ ist nicht nur ein Wort. „Zu Hause“ ist Sicherheit, Gefühl, Erinnerung und Kraft. Um das auch akut oder chronisch Pflegebedürftigen so lange wie möglich zu bieten, sind die Mitarbeitenden der häuslichen Krankenpflege der Wohlfahrtsverbände in Stadt und Land Kulmbach beinahe rund um die Uhr im Einsatz:

Sie helfen bei der Körperpflege und beim Essen, sie verabreichen Spritzen und helfen bei Anträgen, sie hören zu und finden Lösungswege bei schwierigen Fragen. Und das oft bis spät in die Nacht hinein, an Wochen- und Feiertagen, bei Wind und Wetter, und unter schwierigen Rahmenbedingungen wie nun während der Corona-Krise.

Wir brauchen diese Frauen und Männer heute, morgen und in vielen, vielen Jahren – damit alle Menschen so unabhängig und selbstständig leben können wie es nur möglich ist. Dort, wo wir gerade in der Weihnachtszeit wieder beisammen sind: zu Hause.

Wem wird geholfen:

Gepflegt und versorgt werden im gesamten Landkreis über unsere Sozialstationen rund 1200 pflegebedürftige Menschen. Die Wohlfahrtsverbände garantieren gemeinsam die krankenpflegerische Versorgung in der Region. So werden von diesen auch Patienten in entlegenen Ortschaften versorgt, obwohl mancher Einsatz betriebswirtschaftlich nicht rentierlich ist (so erstatten die Pflegekassen für eine Anfahrt zum Patienten, egal wie viele km es sind und wie lange die Anfahrt dauert, immer nur 4,62 €)

Ihr Engagement zählt:

Deshalb wollen wir alle Kunden, Geschäftspartner und Mitstreiter dazu aufrufen, sich ebenfalls in diesem Jahr für die „Stärkung der heldenhaften Pflege“ zu engagieren. Sprechen Sie mit der regionalen Diakonie, rufen Sie zu Spenden auf und lassen Sie uns gemeinsam etwas tun. Wir freuen uns über die Einsendungen Ihrer regionalen Aktivitäten und werden diese dann über unsere Social Media Kanäle verbreiten. 

Senden Sie uns Ihre Einsendungen über Facebook, Instagram oder per E-Mail: marketing@heco-textilverlag.com 

Wie auch Sie unsere Region unterstützen können:

Bitte unterstützen Sie in dieser Krise mit Ihrer Spende, damit die Pflegedienste weiterhin in der Lage bleiben, älteren Menschen, Kranken, Bedürftigen und Einsamen zu helfen.

Mit Ihrer Spende schenken Sie liebevolle Zuwendung, Schutz und Geborgenheit. Ihre Hilfe gibt Menschen eine Chance auf eine bessere Zukunft. Ihre Spende kommt an!

Spendenkonto:

Diakonisches Werk Kulmbach

Betreff: Stärkung der heldenhaften Pflege

DE14 7715 0000 0000 1523 55

Sparkasse Kulmbach-Kronach

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse, Ihre Unterstützung, Ihre Förderung oder Spende schon jetzt ganz herzlich!